Feed on
Posts
Comments

Mit EU-Mitteln finanzierter, sehr reizvoller Radweg, der in Blackstad vorbeiführt. Die Karten sind inzwischen leider vergriffen, aber durch hartnäckiges Nachfragen kann man in den Touristbüros auf der Strecke oft eine Kopie ergattern. Ausgeschildert ist der Weg mit rechteckigen Schildern. Der Weg ist insgesamt 216 schöne Kilometer lang. Im Folgenden eine kurze Beschreibung gegliedert in Teiletappen, die auch auf ener Karte zu finden sein müssten.

  • Jönköping – EksjöJonköping – Lekeryd – Järsnäs – Solberga- Anneberg – Karstorp – Eksjö.
  • Eksjö- Mariannelund Eksjö, durch die Stadt und über kleine Wege nach Hult (an der 33), Östraby, Zeltplatz Förenäs, Bellö, Kråkshult, Funghult, Mariannelund.
  • Mariannelund – VimmerbyAchtung: Teiletappe ist relativ steil. Mariannelund, Rumskulla, Solbacka, Vimmerby.
  • Vimmerby – BlackstadWunderschöne Waldetappe, aber speziell in Djursdala aufpassen. Vimmerby, Södra Vi, Djursdala, Gransebo, Fängebo, Vrångfall, Locknevi, Gardspanga, Grönhult.
  • Blackstad – Västervik Einfach den Hinweisschildern nach über Hummelstad, Törnsvallet und kurz vor der Einmündung in die E22 rechts über Törnsfall und den Västerviker Flughafen nach Västervik.

  • One Response to “Astrid Lindgrens Leden (Jonköping – Västervik)”

    1. Wirklich schade, dass es die Tourenbeschreibung immer noch nicht neu aufgelegt wurde. Mit s/w Kopien verfährt man sich leicht und da das Projekt kaum weitergepfelegt wird, fehlen teilweise auch die Hinweisschilder. Ansosnten eine schöne Strecke – wobei mir ab Eskjö am liebsten ist (bei Jonköping unschöne Steigungen).

    Leave a Reply

    IMPORTANT! To be able to proceed, you need to solve the following simple math (so we know that you are a human) :-)

    What is 5 + 7 ?
    Please leave these two fields as-is: