Feed on
Posts
Comments

Übersicht: 'Överum'

In Småland gibt es ein ganzes Netzwerk sogenannter “Låglandsleden”. Diese gut markierten Wege haben oft einfache Übernachtungsplätze und schlängeln sich durch eine abwechslungsreise Landschaft. Übernachten kann man in den meisten Wanderwegen in einfachen Windschützen – also kleinen Blockhüttchen mit 3 Wänden und Dach, die oft an schönen Stellen gelegen sind und kann so mit relativ […]

Read Full Post »

Der Schwedenradweg betreut von der “schwedischen Radfahrergesellschaft” streckt sich im Prinzip von Trelleborg im Süden bis Karesuando im Norden von Schweden (Kartenbild als PDF). Verschiedene Anschlußwege und Verästelungen führen dazu, dass es im Süden verschiedene Sverigeleden gibt. Auf dem Sverigeleden kann man von Malmö aus nach VImmerby und weiter nach Linköping fahren. Etwas nördlich von […]

Read Full Post »

51 Badenplätze alleine in der Västervikskommune mit Fotos, GPS-Daten etc. dokumentiert – gewürtzt mit Beschreibungen der vorhanden Infrastruktur auf schwedisch. Das ganze wird auch noch übersichtlich auf einer Karte präsentiert – will man mehr eller meer? Die Webseite erreicht man unter www.badguiden.se – ein muss für alle die die Badenmöglichkeiten auschecken wollen.

Read Full Post »

Der Holmsjöleden geht vor allem durch den Wald und beginnt kurz außerhalb des Örtchens Överum bei einem Kiesplatz, den die Bevölkerung “Stenkrossen” nennt. Vom Zentrum aus fährt man Richtung Karlshult, und kurz hinter der Bebauung liegt der Startplatz auf der rechten Seite. Am Holmsjö gibt es einen Grillplatz. Es gibt auch einen Anschluß zum Tjustleden, […]

Read Full Post »

Das Langstreckenwanderwegsystem Östergötaleden führt auf 110 km durch 7 verschiedene Kommunen in Östergötland. Es gibt Anschluss an den Tjustleden, den Sevedeleden und den Högalandsleden. Für den Weg ist eine illustrierte Tourbeschreibung mit Kartenausschniten im Touristbüro erhältlich. Der Weg hat auch eine eigene Webseite: http://www.ostergotaleden.se Hinter dem Begriff Östergötaleden verbirgt sich nicht ein einzelner Wanderweg sondern […]

Read Full Post »

Der Wanderweg verbindet die Strasse Richtung Björka mit dem Ort Ryvenäs. Von Överum aus fährt man Richtung Björka, der Weg beginnt kurz in einer Rechtskurve. Er geht dabei immer am – teilweise spektakulär steilen – Ufer des Sees Ryven entlang. In der Mitte des Weges gibt es eine wunderschöne Holzbrücke und am Ende wartet ein […]

Read Full Post »

STF Jugendherberge in Överrum

Nette Jugendherberge mitten im Ort. Infos auf www.turist.se unter dem Ort Överum.

Read Full Post »

Rund um das Zentrum von Överum gibt es einige kleine Läden mit lokalem Kunsthandwerk.

Read Full Post »

Tjukyrkeberget

Der 300 Meter breite Felsen aus grobkörnigem Granit bietet insgesamt 30 Routen, im Schwierigkeitsgradbereich 5 a bis 7c+ (traditionell 4+ bis 7). Die Neigung des Felsen variert, es gibt Überhänge und steile und weniger Steile Partien. Von der E 22 fährt man Reichtung Västen durch Edsbruk ins Uknadalen. Kurz hinter Edsbruk biegt man nach Norden […]

Read Full Post »

Klettern: Råsklippan bei Överum

Bietet etwas für Experten: Viele Überhänge und Dächer. Unter den 15 Touren, alle mit Bohrhaken gesichert, sind Smålands schwierigste Kletterouten. Teilweise Geröll. Rechts vom Berg gibt es auch eine gute Boulderklippe. Südwestlage. In Överum parkt man beim Sportplatz, der östlich des Dorfzentrums liegt. Hier folgt man der Langlaufspur / Joggingstrecke für ca. 300 Meter Richtung […]

Read Full Post »

Överum – ein Ort mit Historie

Överum liegt günstig am Wasser – und bot daher schon früh gute Voraussetzungen für Gewerbebetriebe. Der Överumer Bruk ist schwedenweit bekannt für seine landwirtschaftlichen Geräte, die hier hergestellt wurden und werden. Die von Arbeitern geprägte Siedlung macht etwas aus Ihrer Geschichte, und im Ort gibt es eine gute Serviceinfrastruktur.

Read Full Post »

In Överum gibt es einige interessante Museen, die die technische Revolution in der Landwirtschaft dokumentieren. Keine grosse Sache, aber nett gemacht. Rund um die Museen einige Kunsthandwerker und nette Spaziermöglichkeiten entlang der ehemaligen Staustufen.

Read Full Post »