Feed on
Posts
Comments

Übersicht: 'Vimmerby Kommune'

Der Schwedenradweg betreut von der “schwedischen Radfahrergesellschaft” streckt sich im Prinzip von Trelleborg im Süden bis Karesuando im Norden von Schweden (Kartenbild als PDF). Verschiedene Anschlußwege und Verästelungen führen dazu, dass es im Süden verschiedene Sverigeleden gibt. Auf dem Sverigeleden kann man von Malmö aus nach VImmerby und weiter nach Linköping fahren. Etwas nördlich von […]

Read Full Post »

Für die einen ist es ein Geheimtipp – für die anderen ein ungeeignetes Kanugewässer. Der Oberlauf des Stångans ist ein recht kleiner Fluss der einen durch eine herrliche Natur leitet. Allerdings beläd man das Boot besser nicht zu stark, so dass es bei Untiefen keine Schwierigkeiten macht und man an Umtragestellen sich keine Rückenschmerzen zuzieht. […]

Read Full Post »

Zwischen Vimmerby und Västervik gibt es ein kleines goldiges Motormuseum: Das Mopedmuseum das sich ganz der Geschichte des Mopeds verschrieben hat. Im Sommer täglich, ansonsten am Wochenende zwischen 11 und 17 Uhr geöffnet. http://www.veteranmoped.se/

Read Full Post »

Das Langstreckenwanderwegsystem Östergötaleden führt auf 110 km durch 7 verschiedene Kommunen in Östergötland. Es gibt Anschluss an den Tjustleden, den Sevedeleden und den Högalandsleden. Für den Weg ist eine illustrierte Tourbeschreibung mit Kartenausschniten im Touristbüro erhältlich. Der Weg hat auch eine eigene Webseite: http://www.ostergotaleden.se Hinter dem Begriff Östergötaleden verbirgt sich nicht ein einzelner Wanderweg sondern […]

Read Full Post »

Das Gebiet erstreckt sich nördlich von Djursdala und umfaßt auch einen Teil des Flusses Stångan. Hier angelt man nach Barsch, Blei (Bream), Hecht, Zander, Plötze, Rotauge und Schlei. Angelkarten werden verkauft von: Sture Johansson, Äpplerum, Tel. 0494 30249 dem Laden z-livs in Södra Vi, Tel. 0492 20097 Ninnas Nytta & Nöje, Södra Vi, Tel. 0492 […]

Read Full Post »

In Ungstorp auf dem Gebiet der Djurdalaförsamling nördlich von Vimmerby gibt es einen 7 km langen Rundwanderweg durch eine schöne Kulturlandschaft.

Read Full Post »

Mit EU-Mitteln finanzierter, sehr reizvoller Radweg, der in Blackstad vorbeiführt. Die Karten sind inzwischen leider vergriffen, aber durch hartnäckiges Nachfragen kann man in den Touristbüros auf der Strecke oft eine Kopie ergattern. Ausgeschildert ist der Weg mit rechteckigen Schildern. Der Weg ist insgesamt 216 schöne Kilometer lang. Im Folgenden eine kurze Beschreibung gegliedert in Teiletappen, […]

Read Full Post »

Gebiet an der Grenze der Vimmerby Kommune zur Kinda Kommune gelegen. Hier kann man Barsch, Hecht, Aalraupe, Plötze und Aal an den Haken kriegen. Fischkarten verkauft: Die Tankstelle in Gullringen, Tel. 0492 22088 Ådala Lanthandel, Tel. 0140 93025

Read Full Post »

Der Käsekuchen aus Frödinge ist in ganz Schweden ein Begriff. Die zum Arla-Konzern gehörende Molkerei hat im Sommer ein kleines Café, in dem man die Spezialität kosten und Produkte mit kleinen Macken verbilligt kaufen kann. Die Molkerei liegt zentral in Frödinge. Von Vimmerby aus folgt man der Strasse 33 Richtung Västervik und biegt bei der […]

Read Full Post »

Das 114 Hektar große Gebiet ist seit über 150 Jahren nicht mehr bearbeitet worden. Einige Tannen im Gebiet sind über 350 Jahre alt. Diese Bäume können einen Durchmesser von 2,50 Metern erreichen! Ein relativ steiler, markierter Pfad erschließt den Wald für Besucher.Der Park liegt an der Straße zwischen Vimmerby und Norra Vi, ca. 7 km […]

Read Full Post »

Emån der Oberlauf

Eine der bekannesten und meist befahrenen Kanurouten – und nicht unbedingt die schönste. Der Emån beginnt bei Eksjö und mündet bei Oskarshamn ins Meer. Der Oberlauf ist als Kanustrecke sehr bekannt, der Unterlauf weniger. Der Emån ist ein regulierter Fluss, an dessen Ufern sich viele, wenn auch meist inzwischen stillgelegte, Papierfabriken befinden. Man muß daher […]

Read Full Post »

Die Kirche in Djursdala, das man über kleine Strässchen von Vimmerby aus erreicht, präsentiert sich in klassischer Spanbekleidung (eine spezielle Holzschindeltechnik). Von der 1962 gebauten Kirche hat man eine schöne Aussicht über den See Juttern.

Read Full Post »

Mit Fullservice auf dem Stångån Pippis Hotell, Tel. 0492 – 12259 Kröngarden Cafe, an einem riesigem, manchmal stürmischen See gelegen. Nicht zum hier Beginnen überreden lassen! Lieber Stångån fahren.

Read Full Post »

Ein guter Anfänger und Kletterkursfelsen aus grobkörnigem, griffigem Granit. Insgesamt 25 Routen, davon nur wenige mit Bohrhaken. Viele Routen in den unteren Schwierigkeitsgraten, die Spanne reicht von 4c – 7a (tradi. 4- – 6). Zwischen Vimmerby und Mariannelund biegt man kurz vor Mariannelund beim Schild Kåremåla Richtung Norden ab und folgt der Strasse ca. 2 […]

Read Full Post »

Storebro liegt an der Strasse 34 zwischen Vimmerby und Hultsfred. Dank der guten Lage an einem Fluss mit ausreichend Höhenunterschied war der Ort perfekt für Industrieansiedlungen. Der Flecken hat seine Industriegeschichte in einem kleinen Museum aufgearbeitet.Storebro Bruk har dominerat samhällsbilden allt sedan Wilhelm Mauritz Pauli 1728 byggde masugn och ett par stångjärnshammare vid fallet i […]

Read Full Post »

Baden im Anen bei Locknevi

Schön, aber etwas schwierig zu finden. Ebenfalls eine sehr schöne kommunale Badestelle mit einfachen Einrichtungen liegt bei Locknevi. Folgen Sie in Locknevi der Strasse Richtung Norden / Hycklinge. Nach ca. 3 km sieht man ein kleines Holzschild nach links mit der Beschriftung „Anen“ und folgt einer geschotterten Strasse für weitere 2 km.

Read Full Post »

Der kleine Ort Södra Vi liegt nördlich von Vimmerby nahe der Strasse nach Linköping. Im schön anzusehenenden Park “Brunnsparken” liegt eine Quelle, die seit 1759 bei verschiedenen Gebrechen hilft. Außerdem gibt’s im Ort ein Landwirtschaftsmuseum und Edmans Schmiede. Auf einem Hügel nördlich der Kirche liegt ein alter heidnischer Zeromonienplatz, von dem man heute allerdings nicht […]

Read Full Post »

Nördlich von Vimmerby gelgen stellt das Lilla Landet Schweden um die Jahrhundertwende dar. Die Qualität ist sehr durchwachsen und die Eintrittspreise nicht gerade niedrig.

Read Full Post »